Home > Notare > Aufgaben der Notare
 

Aufgaben der Notare

Notare sind als unabhängiger Träger eines öffentlichen Amtes zuständig für Beurkundungen von Rechtsvorgängen (z.B. Grundstückskaufverträgen, Testamenten, Eheverträgen, Vorsorgevollmachten) und für andere Aufgaben auf dem Gebiet der sog. vorsorgenden Rechtspflege. Die vorsorgende Rechtspflege ist das Gegenstück zur streitigen Rechtspflege und dient der Rechtssicherheit und der Vermeidung von Rechtsstreitigkeiten.

Die Tätigkeit der Notare ist damit im Wesentlichen in die Zukunft ausgerichtet: Sie beraten und unterstützen die Beteiligten bei der Gestaltung ihrer Rechtsbeziehungen für die Zukunft, z.B., indem sie Verträge oder einseitige Erklärungen beurkunden oder beglaubigen und den Vollzug der Rechtsgeschäfte übernehmen. Weitere Informationen zu den Aufgaben der Notare erhalten Sie hier.

Unsere Notare beraten und betreuen Sie insbesondere in folgenden Angelegenheiten:

  • Immobilien: Kauf, Schenkung, Nießbrauch, Bestellung von Hypotheken und Grundschulden etc.

  • Ehe, Partnerschaft und Familie: Ehevertrag, Scheidungs- und Partnervertrag, Adoption

  • Erbe und Schenkung: Testament und Erbvertrag, Erbscheinsantrag, Nachlassverteilung, vorweggenommene Erbfolge, Schenkungsvertrag etc.

  • Unternehmen: Gründung oder Umgestaltung einer Gesellschaft, Anteilsübertragungen, Unternehmensnachfolge, Handelsregisteranmeldung etc.

  • Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung

  • Streitvermeidung, Schlichtung, Mediation: Scheidungsvereinbarung, Nachlassauseinandersetzung, vollstreckbare Urkunden, Schlichtungs- und Schiedstätigkeit etc.